St. Mauritius Hattingen

Clown Charly und der Fußball

Am 15. Februar besuchte Clown Charly aus Blankenstein den Familiengottesdienst in der Kirche St. Engelbert. Die Kinder und Erwachsenen empfingen den Clown mit seiner Begleitung in der bunt geschmückten Kirche. Er wollte mit Jesus Fußballspielen, und als Jesus nicht kam, war Charly erst sehr traurig. Doch als er hörte, dass er mit Jesus in Kontakt sein kann, auch wenn man ihn nicht sieht, da wurde er wieder froh. "Beten" lautet das Zauberwort. Und das geht immer und überall - sagt Charly.

(Fotos: Peter Roß)